Bürgerrecht - Informationen

  • Bürgerrecht - Informationen
  • Gemeindekanzlei
  • Sie wollen als Schweizer Bürgerin oder Bürger das Bürgerrecht von Schötz erhalten? Oder besitzen Sie eine ausländische Staatsangehörigkeit und möchten das Schweizer Bürgerrecht erlangen?

    Der Ablauf des Einbürgerungsverfahrens hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Für die Einbürgerung von Schweizerinnen und Schweizer ist der Gemeinderat zuständig. Für die Einbürgerung von ausländischen Staatsangehörigen ist die Bürgerrechtskommission zuständig.

    Wir informieren Sie gerne über die für Sie massgebenden Anforderungen und die Höhe der Einbürgerungsgebühren. Für die Einreichung des bei uns erhältlichen Gesuchformulars benötigen Sie ausserdem folgende Unterlagen (im Original):


    Schweizer BürgerInnen:

    • Familienschein/Personenstandsausweis
    • Auszug aus dem Zentralstrafregister
    • Auszug aus dem Betreibungsregister über die letzten 3 Jahre


    Ausländische Staatsangehörige:

    • Auszug aus dem Schweizerischen Personenstandsregister
    • Wohnsitzbestätigungen
    • Strafregisterauszug
    • Betreibungsregisterauszug
    • Passkopie
    • Kopie des Ausländerausweises
    • Ehescheine evt. Familienbüchlein oder Familienschein

     

    Entlassung aus dem Bürgerrecht der Gemeinde Schötz

    Die Entlassung aus dem Gemeinidebürgerrecht der Gemeinde Schötz folgt auf Gesuch hin. Das Gesuch ist zuhanden des Gemeinderates Schötz einzureichen. Dem Gesuch muss ein aktueller Nachweis beigelegt werden, dass mindestens ein anderes Gemeindebürgerrecht besteht (Personenstandsausweis, Familienschein, Bescheinigung über die Zusicherung oder Erteilung eines anderen Gemeindebürgerrechts).

     

    Besitzen Sie kein weiteres Luzerner Gemeindebürgerrecht, so verlieren Sie mit der Entlassung aus dem Bürgerrecht der Gemeinde Schötz auch das Kantonsbürgerrecht des Kantons Luzern.